Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Fliegerbombe bei Bauarbeiten entdeckt: Wiener Wohnblock geräumt

Ein Wohnblock in Wien-Leopoldstadt musste kurzzeitig geräumt werden.
Ein Wohnblock in Wien-Leopoldstadt musste kurzzeitig geräumt werden. ©APA/GEORG HOCHMUTH
Am Montag wurde bei Bauarbeiten in Wien ein Kriegsrelikt entdeckt. Ein Wohnblock in Wien-Leopoldstadt musste deshalb kurzfristig geräumt werden.

Bei Bauarbeiten ist am Montagnachmittag Am Tabor in Wien-Leopoldstadt eine russische Fliegerbombe zutage befördert worden. Bis das 100 Kilogramm schwere Kriegsrelikt entschärft war, wurde das Gebiet abgeriegelt, zudem wurde aus Sicherheitsgründen ein Wohnblock in der Nähe geräumt, berichtete Polizeisprecher Marco Jammer auf APA-Anfrage.

Bombe wurde entschärft und abtransportiert

Ein sprengstoffkundiger Beamter sowie der Entminungsdienst des Verteidigungsministeriums rückten aus. Die Bombe wurde entschärft und abtransportiert. Die Straßenbahnlinie O war während des Einsatzes kurze Zeit unterbrochen.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Fliegerbombe bei Bauarbeiten entdeckt: Wiener Wohnblock geräumt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen