"Fledermaus" im Schlosstheater Schönbrunn

Ein Meisterwerk von Johann Strauß wird von Freitag, 11. Juli, bis Sonntag, 24. August, im Schlosstheater Schönbrunn dargeboten: Liebhabern der Wiener Operette ist das Stück "Die Fledermaus" wohl bekannt.

In der Rolle des Gefängnisaufsehers “Frosch” ist Götz Kauffmann zu sehen. Gespielt wird jeweils Dienstag bis Samstag, in der Regel starten die Vorstellungen um 19.30 Uhr. Eintrittskarten sind in fünf Preisklassen (Sitzplätze: 85, 65, 45, 35 Euro, Stehplätze: 10 Euro) erhältlich. Täglich von 10 bis 19.30 Uhr (Sonntag und Montag bis 18 Uhr) ist die Tages-Kasse im Schlosstheater offen. Weitere Infos und Karten-Bestellung: Tel.: 0664/11 11 600.

Bei “Wien-Ticket” (Telefon 58 8 85) gibt es ebenfalls Karten im Vorverkauf. An einzelnen Tagen gelten andere Beginnzeiten als 19.30 Uhr: Am Samstag, 16. August, am Sonntag, 17. August, am Samstag, 23. August, sowie am Sonntag, 24. August, fangen die Aufführungen schon um 17.30 Uhr an. Das amüsante Geschehen rund um “Prinz Orlofsky”, “Gabriel von Eisenstein” und dessen Gattin “Rosalinde” sowie dem bezechten Schließer “Frosch” bereitet dem Publikum allzeit viel Vergnügen. Wenn ein Lebemann statt in den tristen Kerker lieber zu einem ausgelassenen Ball geht, bleiben natürlich Verwicklungen nicht aus.

Als musikalischer Leiter dieser schwungvollen Produktion des “Musik Theater Schönbrunn” ist der altbewährte Orchesterchef Herbert Mogg im Einsatz. Weiters zählt Impressario Dr. Martin C. Turba auf Volker Vogel (Inszenierung), Dietrich von Grebmer (Ausstattung), Susanne Kirnbauer (Choreographie) plus Janko Kastelic (Chor-Einstudierung). Neben Komödiant Götz Kauffmann (als fideler Gefängniswärter “Frosch”) stehen alternierend Bernhard Berchtold, Alfred Berger, Santiago Bürgi, Donna Ellen, Lorena Espina, Anton Graner, Ingrid Habermann, Horst Lamnek, Marcus Niedermeyr, Andreas Rainer, Christa Ratzenböck, Andreas Sauerzapf, Melanie Schneider, Anna Siminska, Klemens Slowioczek, Ursula Szameit und Jeffrey Treganza auf der Bühne. Wiederholt ist Susanne Kirnbauer in der Rolle der “Ida” zu sehen.

Sonder-Vorstellung am 3. und 10.8.: “Die drei Wünsche”
Im August wartet das “Musik Theater Schönbrunn” mit einem ganz besonderen Ohrenschmaus auf: Zwei konzertante Aufführungen der Operette “Die drei Wünsche” von Carl Michael Ziehrer finden am Sonntag, 3. August, und am Sonntag, 10. August, statt. Beginn: 19.30 Uhr. Bei diesen Vorstellungen treten Bernhard Berchtold, Alfred Berger, Donna Ellen, Lorena Espina, Michael Heim, Renate Holm, Anna Siminska, Volker Vogel und Cornelia Zink auf. Nähere Angaben zu den Abenden (Werk, Komponist, Preise, Rollen, etc.) sind im Internet (www.musik-theater-schoenbrunn.at) zu lesen.

Allgemeine Informationen:
Musik Theater Schönbrunn 2008, Operette “Die Fledermaus”: www.musik-theater-schoenbrunn.at

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 13. Bezirk
  • "Fledermaus" im Schlosstheater Schönbrunn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen