Flakturm: Zugang zum Originalschauplatz

Ab sofort kann man in die originale Flakturm-Szenerie auch Innen auf sich wirken lassen. Stadtreporter Video: 

Das Haus des Meeres ist den Wienern schon lange bekannt und vertraut. Dass aber auch der Flakturm im Esterhazypark  ursprünglich als militärische Verteidigungs- bzw. Zivilschutzeinrichtung und Bunker genutzt wurde, gerät bisweilen in Vergessenheit. Der quasi unzerstörbare Riese ist ab sofort auch in bisher abgesperrten Bereichen für Besucher zugänglich. Am Dach gibt es Flak-Plattform und auch die Schutzräume im obersten Stock sind zu besichtigen. Beklemmend und authentisch wirken die niedrigen Räume sowie zahlreiche Originalgegenstände aus der Zeit des zweiten Weltkrieges als Mahnmal…

  • VIENNA.AT
  • Stadtreporter
  • Flakturm: Zugang zum Originalschauplatz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen