Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Fischer und Koubek in Doha um Einzug in Hauptbewerb

Martin Fischer und Stefan Koubek haben auf dem Weg in die Hauptrunde des mit 1,024 Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Tennis-Turniers in Doha jeweils nur mehr eine Hürde vor sich.

Der Kärntner setzte sich im Österreicher-Duell mit Philipp Oswald aus Feldkirch erwartungsgemäß mit 6:3,6:4 durch, der Wolfurter besiegte den Ukrainer Sergej Bubka mit 7:5,7:5. Koubek bekommt es am Montag in der entscheidenden dritten Runde mit Michail Kukuschkin aus Kasachstan zu tun, Fischer geht als Außenseiter in die Begegnung mit dem Deutschen Benjamin Becker.

Sollte einer der beiden Österreicher den Einzug in den Hauptbewerb schaffen, könnte es dort zu einem Österreicher-Duell kommen. Österreichs Nummer zwei, Daniel Köllerer, wurde nämlich in der ersten Runde ein Qualifikant zugelost, bei einem Weiterkommen würde entweder der als Nummer sieben gesetzte Kroate Ivo Karlovic oder der Italiener Fabio Fognini warten.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Tennis
  • Fischer und Koubek in Doha um Einzug in Hauptbewerb
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen