Fischer-Match in Wimbledon-Qualifikation erst Samstag

Das Schlechtwetter in London hat Martin Fischer weitere Wartepausen beschert.

Nachdem das Drittrunden-Spiel des als Nummer 27 gesetzten Vorarlbergers in der Wimbledon-Qualifikation schon auf Freitag verlegt hatte werden müssen, ließ Regen auch an diesem Tag keine Beendigung des Matches gegen den Polen Jerzy Janowicz zu. Das beim Stand von 6:4,1:4 aus der Sicht Fischers unterbrochene Spiel auf drei Gewinnsätze wurde abends auf Samstag verschoben (Beginn 11.30 MESZ).

  • VIENNA.AT
  • Tennis
  • Fischer-Match in Wimbledon-Qualifikation erst Samstag
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen