Finger abgetrennt: 2-jähriges Mädchen blieb mit Hand in Rolltreppe stecken

Am Mittwochnachmittag geriet in Floridsdorf ein Kleinkind mit der Hand in eine Rolltreppe.
Am Mittwochnachmittag geriet in Floridsdorf ein Kleinkind mit der Hand in eine Rolltreppe. ©dapd
Aus ungeklärter Ursache geriet ein zweijähriges Mädchen am Mittwochnachmittag in einem Geschäft auf der Brünner Straße mit ihrer Hand in die Rolltreppe und blieb stecken. Dabei wurde der Ringfinger komplett abgetrennt.

Die Kuppe des kleinen Fingers und der komplette Ringfinger des Mädchens wurden abgetrennt. Die Wiener Rettung versorgte das Kleinkind und brachte es ins SMZ-Ost. Der nähere Unfallhergang war vorerst nicht bekannt. (APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 21. Bezirk
  • Finger abgetrennt: 2-jähriges Mädchen blieb mit Hand in Rolltreppe stecken
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen