Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Film-Festival "Stumm & Laut 2008" in Favoriten

Ausgezeichnete Stummfilme werden beim Festival "Stumm & Laut" im Kurpark Oberlaa (in Wien 10., Kurbadstraße, Laaerbergstraße, Filmteichstraße) durch moderne, elektronische Rhythmen umrahmt.

Schauplatz des alljährlichen Film-Festes ist der dortige “Konzertgarten”. Die Freiluft-Kinoabende “Stumm & Laut 2008” dauern von Donnerstag, 14. August, bis Samstag, 16. August. Den Streifen “Die “Austernprinzessin” (D 1919, Regie: Ernst Lubitsch) kann man am Donnerstag, 14. August, sehen. Am Freitag, 15. August, läuft die Produktion “The Circus” (USA 1928, Regie: Charles Chaplin). Dinosaurier sorgen am Samstag, 16. August, im Film “The Lost World” (USA 1925, Regie: Harry O. Hoyt) für Aufsehen. Beginn der Vorstellungen im Freiluft-Kino ist um etwa 21 Uhr (Einlass: ab 19 Uhr). An allen Abenden kostet der Eintritt 7,50 Euro. Auskünfte: Telefon 0699/128 71 500 (“Info-Hotline”) bzw. Telefon 219 85 45.

Zusatz-Programm am 14./15.8.: Trickfilme v. Tex Avery
Am Freitag, 14. August, und am Samstag, 15. August, wartet das Kino-Team mit einem lustigen Zusatz-Programm auf: Jeweils nach dem Hauptfilm (ca. 22.15 Uhr), kann sich das Publikum an den schönsten Trickfilmen des amerikanischen Regisseurs Tex Avery (“Best of…”) erfreuen. Der Verein “St. Balbach Art Produktion” richtet das Film-Fest “Stumm & Laut” mittlerweile zum neunten Mal aus. Die Organisatoren kooperieren stets mit der Vereinigung “Kulturraum 10”. Ein attraktiver Kontrast zu den nostalgischen Stummfilm-Schmankerln ist die neuzeitliche Begleitmusik von Chrono Popp und Hans Holler. Das weitläufige Veranstaltungsgelände ist am besten mit Bussen der Linie 68 A (bis Station “Filmteichstraße”) oder mit der Straßenbahn-Linie 67 (bis Haltestelle “Kurzentrum Oberlaa”) zu erreichen. Nähere Informationen über das Film-Festival erteilen Mitarbeiter der “St. Balbach Art Produktion” per E-Mail: office@stbalbach.at.

Allgemeine Informationen
:
Filmfest am Laaerberg “Stumm & Laut 2008”:
www.stummundlaut.at

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Film-Festival "Stumm & Laut 2008" in Favoriten
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen