Fight Night Superheroes verspricht Kampfsport total

Kommenden Sonntag werden bei der "Superheroes Fight Night" im Arsenal die Fäuste fliegen. Doch nicht nur das. In den Disziplinen Thaiboxen und Free Fight sollten auch die Füße fliegen.
Jovanovic: "Einfach nur nach vorn marschieren"
Schranz: "Ich werde ihn in Runde 1 aufmachen"
Showdown mit Attila Ucar
Sadeghi: "Ich hoffe auf ein KO"

Das Arsenal öffnet seine Pforten für das erste große Kampfsportereignis der Herbstsaison. Insgesamt 14 Kämpfe in den Disziplinen Thaiboxen und Free Fight mit den Topkämpfern aus Wien werden für einen ereignisreichen Abend sorgen.

Knisternde Hochspannung ist im Ring garantiert. Mittendrin statt nur dabei: Veranstalter und Lokalmatador Foad Sadeghi. Das 26-jährige Wiener Thaibox-Ass trifft im Hauptkampf auf den kroatischen Champion im Mittelgewicht Anton Vilicic. „Er ist ein Techniker, der viele Punkte macht. Ich werde alles daran setzen, ihn auf die Matte zu bringen“, verspricht „Pit Bull“ Sadeghi einen heißen Tanz. Aber auch die heimischen Free-Fight-„Superhelden“ sind in Form von Attila Ucar, der es gegen Damian Grabowski krachen lassen wird, vertreten.

Mit von der Partie ist auch der Wiener Lokalmatador Philipp “Gladiator” Schranz! Für Stimmung außerhalb des Rings werden DJ Dennes Deen und DJ Mosaken sorgen.

Die Hauptkämpfe:
Foad Sadeghi (AUT) vs Antun Vilicic (CRO)
Attila Ucar (AUT) vs Damian Grabowski (POL)
Philipp Schranz (AUT) vs Ulas Aslan (TUR)
Lincoln Rodriguez (BRA) vs Thomas Rudoleki (CZE)
Sasa Jovanovic (AUT) vs Zdenek Slehober (CZE)

Superheroes Fight Night, Arsenal, Franz Grillstrasse 2, Objekt 221, 1030 Wien
So 20.09.2009
Einlass: 16:00
Start: 17:00
Karten gibt es ab 27 Euro in allen BACA – Filialen und bei oeticket.at.

Video: Foad Sadeghi in Action

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Fight Night Superheroes verspricht Kampfsport total
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen