AA

FIFA schüttet bei Fußball-WM Mega-Preisgelder aus

FIFA-WM-Prämien sind beachtlich.
FIFA-WM-Prämien sind beachtlich. ©REUTERS/Dylan Martinez (Symbolbild)
Die Preisgelder, welche die FIFA bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 ausschüttet, sind beachtlich. Für den Turniersieger gibt es sogar 42 Millionen Euro aus dem FIFA-Topf.
WM-Spielplan im Detail

Es geht nicht nur um sportliche Ehren und den WM-Pokal, sondern auch um viel Geld. Der Weltverband FIFA schüttet bei der Fußball-WM 2022 in Katar (20. November bis 18. Dezember) Preisgelder in Höhe von umgerechnet rund 444 Millionen Euro aus. Bei der Endrunde 2018 in Russland waren es 338 Millionen Euro. Der Weltmeister erhält aus dem FIFA-Topf 42 Millionen Euro.

FIFA-WM-Prämien in Millionen-Höhe

Die FIFA-WM-Prämien für die 32 Nationalverbände:

  • Weltmeister: 42 Millionen Euro
  • Vize-Weltmeister: 30 Millionen Euro
  • Platz 3: 27 Millionen Euro
  • Platz 4: 25 Millionen Euro
  • Platz 5 bis 8: 69 Millionen Euro (17 Millionen Euro pro Team)
  • Platz 9 bis 16: 105 Millionen Euro (13 Millionen Euro pro Team)
  • Platz 17 bis 32: 145 Millionen Euro (9 Millionen Euro pro Team)

Jeder qualifizierte Nationalverband erhielt vor dem Turnier 1,5 Millionen Euro, um die Vorbereitungskosten abzudecken.

*Summen gerundet, Währungskurs US-Dollar - Euro vom 3. November 2022

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • FIFA schüttet bei Fußball-WM Mega-Preisgelder aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen