Öffis: Schülerfreifahrt verlängert

Freie Fahrt für Schüler.
Freie Fahrt für Schüler. ©Bilderbox
Die Schülerfreifahrt wurde für all jene, die noch nicht im Besitz eines Ausweises sind, verlängert. Bis 26. September gilt sie noch, immerhin werden noch rund 50.000 Schüler nach Erdberg pilgern, um ihre Karte zu lösen.

Viele Schulen haben zwar schon gesammelt ihre Bestellungen für neue Schülerfreifahrtskarten eingereicht. Und tausende Schüler haben sich schon während der Ferien im Kundenzentrum ihren Ausweis abgeholt. Trotzdem kann man davon auszugehen, dass nach Schulbeginn noch rund 50.000 Schulbankdrücker nach Erdberg kommen werden.

Um all jene, die noch keine Schülerkarte haben, nicht zum Schwarzfahren zu verleiten, wenn sie auf dem Weg sind, ihre Schülerkarte zu lösen, gilt die Kinder- bzw. Schülerfreifahrt dieses Jahr bis einschließlich Samstag, 26. September.

Darüber hinaus bietet das Kundenzentrum der Wiener Linien in Erdberg auch dieses Jahr in den ersten beiden Schulwochen wieder verlängerte Öffnungszeiten an. Bis einschließlich 21. September ist der Schalterraum Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag jeweils von 8 bis 16.30 Uhr sowie donnerstags von 8 bis 17.30 Uhr geöffnet. Da erfahrungsgemäß um die Mittagszeit der größte Andrang herrscht, ersuchen die Wiener Linien, vor allem auch die verlängerten Öffnungszeiten an den Nachmittagen in Anspruch zu nehmen.

Zur Einreichung wird das von der Schule bestätigte Antragsformular zur Schülerfreifahrt benötigt. Den Zahlungsabschnitt des bereits eingezahlten Erlagscheines über den Selbstbehalt von 19,60 Euro sollte man auch nicht vergessen. Dann wird die Karte sofort ausgestellt.

http://www.wienerlinien.at

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Öffis: Schülerfreifahrt verlängert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen