Feuerwehren: Rasche Hilfe in Notsituationen

In der Volksschule Gaißau ging am Donnerstag (8. März) die bereits fünfte Veranstaltung der Reihe "Treffpunkt Landeshauptmann" über die Bühne. Landeshauptmann Markus Wallner diskutierte dabei mit rund 50 Feuerwehrleuten aus Gaißau sowie mit Mitgliedern der Gemeindevertretung. Im Mittelpunkt der Gespräche stand die Bedeutung von funktionsfähigen, regionalen Sicherheitsstrukturen.


Gedankenaustausch in lockerer Atmosphäre

Rund 50 Personen waren der Einladung zum “Treffpunkt Landeshauptmann” in die Volksschule Gaißau gefolgt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zeigten sich von der neuen Kommunikationsschiene begeistert und nutzten das Angebot zum lockeren Gedankenaustausch mit Markus Wallner. “Es geht darum, die Bürgerinnen und Bürger in Vorarlberg noch stärker in die wichtige Zukunftsarbeit einzubeziehen”, so der Landeshauptmann abschließend.

Rückfragehinweis:

   Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20145, Fax: 05574/511-920196
mailto:presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/16/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS – WWW.OTS.AT ***

OTS0286 2012-03-08/16:43

  • VIENNA.AT
  • VIENNA.AT
  • Feuerwehren: Rasche Hilfe in Notsituationen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen