Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Feuerwehr rettet Kinder aus Liesingbach

Am Dienstagabend, gegen 18.00 Uhr gerieten zwei Kinder am rechten und linken Uferrand der Liesing in Not und drohten zu ertrinken!

Drei Kinder verbrachten den gestrigen Nachmittag am Ufer des Liesingbachs in Wien Liesing und fielen gegen 18.00 Uhr vermutlich beim Spielen ins Wasser. Zwei der Geschwister, der 8-jährige Moritz und die 10-jährige Marie-Luise, konnten sich selbst nicht mehr ans Ufer retten und hielten sich in einem Bereich, wo die Wassertiefe ca. drei Meter beträgt, am Bachbett fest. Während die Feuerwehr mit dem Bergen eines Kindes beschäftigt war, erkannte ein Polizist, dass das zweite Kind sich aus eigener Kraft nicht mehr festhalten konnte und auf Grund der starken Strömung abzutreiben drohte. Der Polizist begab sich ins Wasser und bewahrte das Kind vor dem drohenden Unglück, bis es ein Feuerwehrmann ebenfalls an Land brachte. Die unterkühlten Kinder wurden vom Rettungsdienst versorgt und anschließend in die Obhut ihrer Familie übergeben.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 23. Bezirk
  • Feuerwehr rettet Kinder aus Liesingbach
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen