AA

Festnahmen nach Einbruch

Drei Männer versuchten am Montag, durch ein plötzliches Ausweichmanöver aus dem Sichtbereich eines Polizeiautos zu entkommen. Die Beamten wurden aufmerksam und konnten das Trio als mutmaßliches Einbrecherteam festnehmen.

Am 11. Februar 2008 nahm die Besatzung eines Streifenkraftwagens in der Mittagsstunde am Mariahilfer Gürtel in Wien Fünfhaus ein Fahrzeug wahr, dessen Lenker durch ein plötzliches Abbiegmanöver offensichtlich versuchte, dem Sichtbereich der Polizeibeamten zu entkommen.

Daraufhin wurde die Verfolgung aufgenommen, der PKW schließlich angehalten und einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle unterzogen. Dabei ließen sich einige Ungereimtheiten bezüglich des Führerscheines des angehaltenen Lenkers, des Gebrauches des Fahrzeuges bzw. des Zulassungsscheines erkennen.

Als zur Überprüfung des Pannendreiecks der Kofferraum geöffnet wurde, befand sich darin eine Laptop, der sich in weiterer Folge als – nach einem Einbruch in eine Wohnung in Wien Brigittenau – als gestohlen herausstellte, sowie Werkzeug, das für Einbruchhandlungen geeignet erschien.

Die drei im Fahrzeug befindlichen Männer, der 24-jährige Jonel S., der 20-jährige Bogdan R. und der 20-jährige Nicolae S. wurden wegen Verdachts des Einbruchdiebstahles festgenommen; die Gegenstände sichergestellt. Die weitere Amtshandlung führt das Kriminalkommissariat Zentrum Ost.

Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen