Festnahmen in Wien-Ottakring: Schusswaffe, Geld, Haschisch sichergestellt

In Wien-Ottakring wurden mehrere Personen nach dem Suchtmittelgesetz verhaftet.
In Wien-Ottakring wurden mehrere Personen nach dem Suchtmittelgesetz verhaftet. ©APA/BARBARA GINDL
Polizisten nahmen am 6. Oktober im Bereich der Thaliastraße zwei Verdächtige nach dem Suchtmittelgesetz fest. Im Lokal und der Wohnung der beiden stellten die Polizisten Haschisch, eine Schreckschusspistole und eine Schusswaffe sicher.

Polizisten am 6. Oktober  gegen 15:00 Uhr zwei Verdächtige (62 und 60 Jahre alt) im Bereich der Thaliastraße nach dem Suchtmittelgesetz festnehmen. Die Festgenommenen stehen unter Verdacht in einem Geschäftslokal Drogen verkauft zu haben. Die Beamten durchsuchten das Lokal und die Wohnung der Tatverdächtigen und konnten Marihuana, Haschisch, Bargeld, eine Schreckschusspistole und eine Schusswaffe sicherstellen.

Weitere Festnahme nach Suchtmittelgesetz

Eine weitere Person wurde ebenfalls nach dem Suchtmittelgesetz angezeigt. Ein 26-Jähriger wurde kurz nach Verlassen des Geschäftslokals mit einer geringen Menge Marihuana erwischt. Er wurde auf freien Fuß angezeigt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • Festnahmen in Wien-Ottakring: Schusswaffe, Geld, Haschisch sichergestellt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen