Festnahme nach versuchtem Raub am Westbahnhof: Opfer erlitt Platzwunde

Das Opfer musste durch die Berufsrettung Wien erstversorgt werden.
Das Opfer musste durch die Berufsrettung Wien erstversorgt werden. ©APA (Sujet)
Am Mittwochabend versuchte ein 30-Jähriger einem Mann im Bereich des Westbahnhofes Lebensmittel zu entreißen. Dabei attackierte er das Opfer mehrmals mit Faustschlägen.

Ein 30-Jähriger wollte am Mittwoch, den 17. Jänner 2018 gegen 18.30 Uhr einem 46-Jährigem im Bereich des Westbahnhofes in Wien Rudolfsheim Lebensmittel entreißen. Dabei attackierte er das Opfer mehrmals mit Faustschlägen.

Opfer erlitt Platzwunde am Kopf: Festnahme in Wien-Rudolfsheim

Der 46-Jährige konnte sich wehren und stieß den Beschuldigten zur Seite. Dabei erlitt dieser einer Platzwunde am Kopf und musste durch die Berufsrettung Wien erstversorgt werden. Der Mann wurde festgenommen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 15. Bezirk
  • Festnahme nach versuchtem Raub am Westbahnhof: Opfer erlitt Platzwunde
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen