AA

Festnahme nach Attacke auf Wiener Taxilenker

Die Wiener Polizei wurde nach einem Angriff auf einen Taxler alarmiert.
Die Wiener Polizei wurde nach einem Angriff auf einen Taxler alarmiert. ©APA/EVA MANHART (Symbolbild)
In Wien-Penzing hat die Wiener Polizei am Mittwoch eine 25-Jährigen festgenommen, der einen Taxilenker attackiert haben soll. Zeugen des Vorfalls hatten die Polizei alarmiert.

Der festgenommene 25-Jährigen steht im Verdacht, einen 33-jährigen Taxilenker mit Schlägen und Tritten verletzt zu haben. Zum Tatzeitpunkt soll der Verdächtige in Begleitung eines bislang unbekannten Mannes gewesen sein.

Verdächtiger attackierte bei Festnahme auch Wiener Polizei

Gegenüber den Polizisten gab der Taxilenker an, er habe die beiden Männer mit seinem Taxi zur deren Wunschadresse befördern wollen. Dabei sollen ihm die Beiden plötzlich vorgeworfen haben, dass er den falschen Weg genommen habe. Daraufhin soll er unvermittelt mit Schlägen und Tritten attackiert worden sein, als dieser bei der Linzer Straße Halt machte, berichtete die Polizei am Donnerstag. Bei seiner Festnahme wehrte sich der 25-jährige Verdächtige heftig und verletzte dabei einen Polizeibeamten im Kniebereicht. Sein Begleiter rannte davon.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 14. Bezirk
  • Festnahme nach Attacke auf Wiener Taxilenker
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen