Festnahme in Wien-Döbling: Mann versuchte Polizisten zu verletzen

Der 31-Jährige versuchte die Wiener Polizisten zu verletzen.
Der 31-Jährige versuchte die Wiener Polizisten zu verletzen. ©APA (Sujet)
Samstagabend haben Polizisten in Wien-Döbling einen Festnahmeauftrag nach dem Fremdenrecht vollzogen. In der Polizeistation versuchte der Mann einen der Polizisten mit der Faust zu schlagen und in die Hand zu beißen.

Der 31-Jährige verhielt sich zunächst kooperativ. Erst in den Räumlichkeiten der Polizeiinspektion wurde er plötzlich zunehmend aggressiv. Gegen 22. 15 Uhr versuchte er die Polizisten zu verletzen, woraufhin ihm Handfesseln angelegt wurden. Da der Mann augenscheinlich stark alkoholisiert war, wurde der Rettungsdienst gerufen. Wegen des Verdachts einer Alkoholvergiftung wurde er im Beisein der Polizisten in ein Krankenhaus gebracht.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 19. Bezirk
  • Festnahme in Wien-Döbling: Mann versuchte Polizisten zu verletzen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen