Festival der Nationen 2016: Kurzfilme in traumhafter Umgebung bestaunen

Das Kurzfilmfestival am Attersee beginnt am 13.05.
Das Kurzfilmfestival am Attersee beginnt am 13.05. ©Festival der Nationen
Das internationale Kurzfilmfestival in Lenzing offenbart nicht nur eine reichhaltige Auswahl an Kurzfilmen aus aller Welt, sondern zudem eine tolle Kulisse dank des nahegelegenen Attersees.

Vom 13. bis 19. Mai findet das “Festival der Nationen” zu mittlerweile 44. Mal statt, Filmschaffende aus den USA, England, Iran, Polen, der Türkei und auch Österreich präsentieren ihre Werke in 21 Filmblöcken.

Sechs Tage, 107 Kurzfilme

Mit den 107 Kurzfilmen (Laufzeiten zwischen einer und 30 Minuten), die am Programm stehen, ist für Cineasten und Fans schon reichlich Abwechslung geboten. Darüber hinaus darf man sich auf Diskussionen mit den Filmemachern, Live-Musik, Partys und sogar einer Schiffsrundfahrt freuen. Zu sehen sind übrigen nicht nur Werke von Profis bzw. erfahrenen Filmemachern, sondern auch von Amateuren, die ihre Produktionen der Öffentlichkeit schmackhaft machen wollen. Hier ist das gesamte Programm auf einem Blick zu finden.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Kultur
  • Festival der Nationen 2016: Kurzfilme in traumhafter Umgebung bestaunen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen