Festival der Alten Musik mit 89 Prozent Auslastung

Leichter Besucherrückgang
Leichter Besucherrückgang
Mit einem leichten Besucherrückgang im Vergleich zum Vorjahr sind am Sonntag die Resonanzen im Wiener Konzerthaus zu Ende gegangen. Insgesamt verbuchte das 24. Festival der Alten Musik eine Auslastung von 89 Prozent, wie am Montag mitgeteilt wurde. Für zwölf Konzerte wurden 9.873 Karten ausgegeben. 2015 waren es bei zehn Konzerten 92 Prozent Auslastung.


Heuer stand das Festival unter dem Generalthema “Apokalypsen”. Für Konzerthaus-Intendant Matthias Naske ist es “eine besondere Erfolgsgeschichte” in seinem Haus, würden die Resonanzen doch “einen lebendigen Zugang zur ‘alten’ Musik abseits des Musealen” ermöglichen. Im kommenden Jahr werden sich die Resonanzen von 21. bis 29. Jänner dem Motto “Freizeiten” widmen.

  • VIENNA.AT
  • Kultur
  • Festival der Alten Musik mit 89 Prozent Auslastung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen