Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ferien im CINEMAGNUM 3D: Abenteuer Safari und Tiefsee

Foto: CINEMAGNUM
Foto: CINEMAGNUM
3D-Kinofilme im Cineplexx Reichsbrücke genießen: CINEMAGNUM 3D zeigt „Wild Safari 3D“ und „Ocean Wonderland 3D“. Die ideale Ergänzung für gelungene Ferientage.

Mit dem CINEMAGNUM 3D im Cineplexx Reichsbrücke können Erlebnishungrige ihr Fernweh stillen, wenn sie in die Tiefen des Ozeans eintauchen oder die „Big Five“ Afrikas hautnah erleben.

CINEMAGNUM 3D bringt Abwechslung und einen Hauch von Abenteuer in den Ferienalltag. Christian Langhammer, geschäftsführender Gesellschafter der Constantin Film Holding: „Nach einem langen Tag in der Sonne ist ein Besuch von CINEMAGNUM 3D genau das Richtige. Und wem die Hitze zuviel wird, kann schon nachmittags die Kühle des Kinosaals genießen.“

Sprung ins erfrischende Nass
Wenn andere unter den hohen Temperaturen leiden und schwitzen, reisen die Kinobesucher mit dem Naturfilm „Ocean Wonderland 3D“ in die Tiefen des Ozeans. Langhammer: „Mit „Ocean Wonderland 3D“ unternehmen die Zuschauer spannende Tauchgänge. Die Zuschauer sind mittendrin im Geschehen, schwimmen mit Barrakudas, Seeschildkröten und Seeschlangen. Statt mit einer Taucherbrille sind die Kinobesucher mit 3D-Brillen ausgerüstet!“

Afrikas „Big Five“ zum Greifen nah
Aber nicht nur der Unterwasserfilm begeistert die Kinobesucher mit der einzigartigen digitalen 3D-Technologie. Beim Naturfilm „Wild Safari 3D“ sind die Zuschauer in den Naturschutzgebieten Südafrikas unterwegs. „Wild Safari 3D“ führt durch die weiten Grasflächen des Shamwari-Tierreservates bis hin zur Savanne der Kalahariwüste. Auf der 4.500 Kilometer langen Reise begegnen sie Elefanten, Nashörnern, Kaffernbüffeln, Leoparden und Löwen – zum Greifen nah. Wütende Dickhäuter scheinen durch den Kinosaal zu trampeln, hungrige Raubkatzen streifen auf Futtersuche die Kinoreihen entlang.

„Ocean Wonderland 3D“ und „Wild Safari 3D“ vermitteln Spannung und Wissen, gerade für jüngeres Publikum angemessen aufbereitet. Langhammer:
„Wir zeigen anspruchsvolle Filme, die pädagogischen Wert haben.“

Täglich bis zu zehn Kinovorstellungen
Im CINEMAGNUM gibt es täglich bis zu zehn Vorstellungen. Die Dauer der gezeigten Kinofilme beträgt rund 50 Minuten. Eine CINEMAGNUM-Eintrittskarte kostet 6,50 Euro. Kinder und Jugendliche bezahlen 4,50 Euro. Bei Gruppen ab 20 Personen bezahlen Erwachsene fünf Euro.

Technologie von morgen
Der CINEMAGNUM-Kinosaal im Cineplexx Reichsbrücke ist mit modernster Kinotechnik ausgestattet. Zwei extrem lichtstarke Digital-Projektoren, die bis zu 35 Millionen Farben wiedergeben, zaubern gestochen scharfe Bilder in satten, kontrastreichen Farben auf die mehr als 22 Meter breite Silberbildwand. Durch die steil aufsteigenden Sitzreihen wird das 3D-Bild besonders gut unterstützt. Die polarisierten 3D-Brillen fügen die Bilder im Kopf der Kinobesucher zusammen. Glasklarer Digital-Surround-Sound und spannende Inhalte vollenden das Kinoerlebnis. Langhammer: „Mit CINEMAGNUM 3D-Filmen bringen wir Wildtiere in einer komplett neue Art auf die Bildwand und bieten den  Zuschauern einen einzigartigen Kinogenuss: Der Besucher hat das Gefühl,  mitten im Filmgeschehen zu sein.“

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Ferien im CINEMAGNUM 3D: Abenteuer Safari und Tiefsee
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen