Fenstersturz in Wien-Ottakring: 14-Jährige nach fünf Tagen gestorben

Sprang das Mädchen in Ottakring aus Angst vor den Eltern aus einem Fenster?
Sprang das Mädchen in Ottakring aus Angst vor den Eltern aus einem Fenster? ©APA (Sujet)
Einen tragischen Ausgang nahm der Fall um jenes 14-jährige Mädchen, das vor einer Woche aus dem Fenster einer Wohnung in Ottakring gestürzt war. Wie nun bekannt wurde, ist die Jugendliche fünf Tage nach dem Sturz, den sie schwer verletzt überlebte, verstorben.
Sprung aus dem Fenster?
Bub (11) stürzt aus Fenster

Jenes 14-jährige Mädchen, das am 6. Jänner 2013 in der Wohnung eines Bekannten im Bezirk Wien-Ottakring angeblich aus Angst vor den Eltern aus dem Fenster gesprungen war, ist laut “Kronenzeitung” (Sonntags-Ausgabe) seinen schweren Verletzungen erlegen. Laut Polizei ist die Jugendliche bereits am Donnerstag gestorben.

Sturz aus Fenster in Ottakring aus Angst vor Eltern?

“Das Mädchen war im vergangenen Jahr dreimal im Krisenzentrum. Sie hat gesagt, sie sei geschlagen worden, ist aber immer wieder nach Hause zurückgekehrt”, sagte Herta Staffa, Sprecherin des Wiener Jugendamts, am 9. Jänner.

Die Eltern haben die Vorwürfe zurückgewiesen. “Offensichtliche Spuren gab es nicht. Aber Schläge müssen nicht zwangsläufig zu Verletzungen führen. Man weiß nicht, welche Version stimmt. Offensichtlich wollte oder konnte das Mädchen nicht reden. Wir wissen bis heute nicht, welches Problem die 14-Jährige wirklich hatte,” so die Expertin nach dem Vorfall in Ottakring.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • Fenstersturz in Wien-Ottakring: 14-Jährige nach fünf Tagen gestorben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen