Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Feldkirchs Handballdamen verloren in Eggenburg

©Verein
Im vorletzten Spiel der Saison mussten sich die Damen des HC Sparkasse BW Feldkirch auswärts gegen den UHC Eggenburg 30:20 geschlagen geben.

Von der ersten Minute an wollte es einfach nicht laufen. Die Risikoabwehr mit Manndeckung verfehlte ihre Wirkung und schnell geriet man ins Hintertreffen. Anfangs konntw der Kontskt zum Gegner noch gewahrt werden (7:5, 11. Min.), doch dann Riss der Faden komplett. Mit vielen technischen Fehlern und vergebenen Chancen, verabschiedeten sich die Montfortstädterinnen mit 17:9 in die Kabine.

In der zweiten Halbzeit kam Hoffnung auf, ließ man doch in 11 Minuten nur 3 Tore zu. Allerdings konnten viele Hundertprozentige Chancen nicht genutzt werden. Keine Spieöerinn kann sich vorwerfen lassen, nicht gekämpft zu haben aber an diesem Tag funktionierte einfach gar nichts. Somit musste man mit einer 30:20 Niederlage und dem 7. Tabellenplatz die Heimreise antreten.

Kader & Tore: Bartek; Schneider 5/1, Seipelt 5, Mlinko 3, Jegenyes 2, Scheidbach 2, Willi 1, Mayer 1, Kieber 2, Knestel.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Handball
  • Feldkirchs Handballdamen verloren in Eggenburg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen