Feiern auf kreolisch

&copy Mauritius Tourism
&copy Mauritius Tourism
Von 1. bis 3. Dezember dreht sich auf Mauritius alles um die außerordentlich vielfältige Kultur der Kreolen. Mehrere Inselstaaten im Indischen Ozean zählen zu den Teilnehmern des Festival Kreol, das Einheimischen wie Besuchern kreolische Bräuche und Eigenheiten näher bringen soll.

Zu diesem Zweck organisiert das Tourismusministerium von Mauritius zusammen mit dem Ministerium für Kultur im Naturpark Domaine des Pailles eine Reihe von Diskussionsforen, Musikveranstaltungen sowie verschiedene Foto- und Kunst-Ausstellungen.

Der Park Domaine des Pailles liegt südlich der Hauptstadt Port Louis am Fuß einer Bergkette. Er beherbergt selbst ein Stück mauritianischer Geschichte mit einer alten Zuckermühle, Kolonialhäusern und Kutschen sowie zahlreichen Nachbildungen von Werkzeugen aus dem vorletzten Jahrhundert. Zeitgleich mit dem Festival feiert der Park sein 15-jähriges Bestehen mit einem Tag der offenen Tür am 3. Dezember. Der Park Domaine des Pailles ist somit prädestiniert für ein Event dieser Art und wurde von den Organisatoren aus diesem Grund als Veranstaltungsort für das Festival Kreol ausgewählt.

Während der drei Tage werden lokale Bands, aber auch international bekannte Musiker wie Zouk Machine, Jean Marc Volcy und Dominique Baret als Vertreter der kreolischen Kultur auftreten und für gute Stimmung bei den Gästen sorgen. Ein „salon culinaire“, wo Besucher ihren Gaumen mit Spezialitäten aus der Region eine Freude bereiten können, rundet das Festival Kreol schließlich ab.

Allgemeine Informationen über Mauritius unter www.mauritius.net.

  • VIENNA.AT
  • Reise
  • Feiern auf kreolisch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen