Federer wieder in Top 5 - Melzer nur noch 51.

Federer bekommt im Alter die zweite Luft
Federer bekommt im Alter die zweite Luft
Roger Federer hat in Indian Wells zwar den Titel knapp verpasst, in der neuesten Weltrangliste schob sich der 32-jährige Schweizer aber wieder in die Top 5. Federer verbesserte sich um drei Positionen und ist Fünfter. Sein Bezwinger Novak Djokovic festigte seinen zweiten Platz und reduzierte den Rückstand auf Leader Rafael Nadal auf 2.230 Punkte.


Aus österreichischer Sicht büßte der derzeit rekonvaleszente Jürgen Melzer 13 Plätze ein und steht damit erstmals seit langer Zeit als 51. nicht in den Top 50. Dafür verbesserte sich Jungstar Dominic Thiem um 15 Ränge und ist als 86. so gut platziert wie nie zuvor.

Bei den Damen blieben die Top 4 unverändert, dahinter tat sich allerdings einiges: So schob sich Indian-Wells-Halbfinalistin Simona Halep erstmals überhaupt in die Top 5, während Maria Scharapowa von fünf auf sieben zurückfiel. Indian-Wells-Siegerin Flavia Pennetta verbesserte sich um neun Ränge und klopft als Zwölfte, unmittelbar hinter Australian-Open-Finalistin Dominika Cibulkova, an den Top Ten an.

Österreichs beste Dame, Yvonne Meusburger, ist weiter 39., Patricia Mayr-Achleitner verbesserte sich um vier Positionen auf Rang 80.

  • VIENNA.AT
  • Tennis
  • Federer wieder in Top 5 - Melzer nur noch 51.
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen