Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

FC Lustenau 1907 gewinnt Nachtragsspiel

Der FC Lustenau konnte die Partie gegen den SC Admira nun im zweiten Anlauf als Sieg verbuchen.
Der FC Lustenau konnte die Partie gegen den SC Admira nun im zweiten Anlauf als Sieg verbuchen. ©cth
Der FC Lustenau sichert sich drei Punkte gegen den SC Admira.
FC Lustenau 1907 gewinnt Nachtragsspiel

Lustenau. Die Partie FC Lustenau 1907 gegen den SC Admira sollte bereits am 27. Juli als Saisonauftakt stattfinden, wurde jedoch aufgrund von Starkregen nach einer 2:0 Führung der Madlener-Elf abgebrochen. Nun kam es vergangene Woche zur Neuaustragung der 1. Runde und die Lustenauer ließen sich auch dieses Mal den Sieg nicht nehmen.

Zunächst waren es aber die Gäste, die vorlegten und mehr vom Spiel hatten. Nach 13 Minuten gingen dann auch die Admiraner aus Dornbirn durch einen Treffer von Felix Moosmann in Führung. Infolge wurden auf beiden Seiten zahlreiche Möglichkeiten ausgelassen, ein Foul an Simon Grabherr in der 40. Minute brachte schließlich aber die Wende zugunsten der Lustenauer. Josip Markotic glich mit einem Elfmeter aus und brachte sein Team damit wieder auf Spur.

In der zweiten Halbzeit zeigte sich die Mannschaft von Daniel Madlener spielerisch stärker und sorgte mit gleich zwei weiteren Treffern (52. Minute Simon Grabherr, 65. Minute Hüseyin Zengin) für den verdienten Sieg der Gastgeber.

  • VIENNA.AT
  • Lustenau
  • FC Lustenau 1907 gewinnt Nachtragsspiel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen