Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Favoritenstraße in Wien wird attraktiver: Bezirkschef Marcus Franz informiert

Bezirksvorsteher Marcus Franz informiert über den Umbau der Favoritenstraße.
Bezirksvorsteher Marcus Franz informiert über den Umbau der Favoritenstraße. ©Harald Schuster
Favoritens Bezirksvorsteher Marcus Franz freut sich auf die neu geplante Favoritenstraße. Das Projekt soll bis Mitte Dezember fertig gestellt sein.

Mit 14. Dezember soll der Ausbau vom Reumannplatz bis zur Maria-Rekker-Gasse fertig gestellt sein. Die Gehsteige mit über fünf Metern bieten neue Nutzungsmöglichkeiten, etwa für Schanigärten, informierte Bezirksvorsteher Marcus Franz am Donnerstag.

Radwege und Bäume: Favoritenstraße wird attraktiver

Für die Autofahrer gibt es auf jeder Seite eine Parkspur für Längsparker. Ein beidseitiger Radweg mit je einer Fahrrichtung sorgt für mehr Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer. Und es werden Bäume gesetzt – die Favoritenstraße Neu wird wieder zur Allee. Außerdem ergänzen attraktive Pflanzenstreifen das Straßenbild.

Für die Bewohner, die mit der U1 bereits seit einem Jahr eine hochrangige Anbindung an das Öffi-Netz vorfinden, wird es dadurch mehr Lebensqualität geben. Und für die Geschäftslokale und den Bezirk ist die Favoritenstraße Neu ein starker, positiver Impuls, so Franz über das Projekt.

(Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Favoritenstraße in Wien wird attraktiver: Bezirkschef Marcus Franz informiert
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen