Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Favoriten: Zögern schlug Räuber in die Flucht

Das einfache Zögern des Taxilenkers hatte ihn gerettet: Zwei Männer stiegen zu dem Fahrer in den Wagen und gaben vor, ganz gewöhnliche Kunden zu sein, bevor sie eine Waffe zogen.

In der Nacht auf heute stiegen zwei Männer in der Alaudagasse in Wien Favoriten in ein Taxi. Unmittelbar nach dem Einsteigen zückten beide Männer plötzlich eine Faustfeuerwaffe und forderten von dem Taxilenker Bargeld.

Der Überfallene reagierte etwas zögerlich und vergewisserte sich, ob eine tatsächlich Geldforderung geäußert worden war, worauf die beiden Männer scheinbar die Nerven verloren, wieder ausstiegen und ohne Beute flüchteten.

Die weitere Amtshandlung führt das Kriminalkommissariat Süd.

Alaudagasse, 1100 Wien, Austria

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Favoriten: Zögern schlug Räuber in die Flucht
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen