Favoriten: Polizei schießt zwölf Mal auf Flüchtigen

Zwölfmal haben am Mittwoch Beamte auf einen Flüchtigen bei einer Verfolgungsjagd in Wien-Favoriten geschossen. Der Mann wurde viermal getroffen. Er erlitt Verletzungen am Oberarm, Unterschenkel sowie an der rechten Schulter.

Dies berichtete Oberstleutnant Gerhard Haimeder vom Landeskriminalamt. Der 48-Jährige soll einen Polizisten attackiert haben.

Der Vorfall ereignete sich gegen 8.00 Uhr. Ursprünglich wurden zwei Polizisten wegen Lärmbelästigung durch den 48-Jährigen in einen Gemeindebau in der Troststrasse in Favoriten gerufen. Der Mann attackierte die Beamten plötzlich mit einem langen Holzstab und verletzte einen Uniformierten schwer am Jochbein.

  • VIENNA.AT
  • Moj Bec News
  • Favoriten: Polizei schießt zwölf Mal auf Flüchtigen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen