Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Fassadenteile fielen auf Kinder

&copy Bilderbox Symbolfoto
&copy Bilderbox Symbolfoto
Ein fünfjähriges Mädchen ist am Sonntagabend in Ottakring schwer verletzt worden, als von einem Gebäude in der Hippgasse rund 15 Meter des Dachgesimses auf den Gehsteig stürzten - drei weitere Personen verletzt.

Neben dem Kleinkind wurden auch drei weitere Personen verletzt, darunter ein zweijähriger Bub, sowie etliche vor dem Haus geparkte Fahrzeuge beschädigt. Die Ursache für das Unglück war nach Polizeiangaben vorerst nicht bekannt.

Die Hausbewohner der Hippgasse 32 wurden von der Feuerwehr zunächst angewiesen, die Fenster geschlossen zu halten und in ihren Wohnungen zu bleiben. Die Eingange des betroffenen Hauses und der umliegenden Gebäude wurden mit Hilfe provisorischer Holzkonstruktionen gegen abstürzende Bauteile gesichert, teilte die Feuerwehr am Montag in einer Aussendung mit.

Die Gefahrenzone auf Gehsteig und Fahrbahn wurde abgesperrt und weitere lose Bauteile aus dem Krönungsgesims entfernt. Das fünfjährige Mädchen wurde mit schweren Kopfverletzungen, Verletzungen innerer Organe sowie mehreren Brüchen in das AKH eingeliefert.


Die Fünfjährige war am Montag außer Lebensgefahr. Das Mädchen wurde am Vormittag noch intensivmedizinisch versorgt, nach menschlichem Ermessen könne man aber davon ausgehen, dass sie das Unglück gut überleben werde. Das teilte das AKH der APA mit.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • Fassadenteile fielen auf Kinder
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen