Familienstreit in Wien-Liesing eskalierte: Festnahme nach Widerstand

Der Mann wurde noch vor Ort festgenommen.
Der Mann wurde noch vor Ort festgenommen. ©APA/BARBARA GINDL
Nachdem Polizisten am Samstag, 28. Oktober, zu einem Familienstreit in die Pfarrgasse in Wien-Liesing gerufen wurden, nahmen sie einen 32-Jährigen fest, der während der Amtshandlung versucht hatte, die Polizisten zu attackieren.

Ein Mann hat am späten Samstagabend in Wien-Liesing zunächst seine Ehefrau attackiert und ging dann auch noch auf die einschreitenden Beamten los. Der 32-Jährige war mit seiner Frau in Streit geraten. Dabei schlug er auf das Gesicht der 29-Jährigen ein. Sie alarmierte die Polizei, die der Frau zu Hilfe kam.

Betretungsverbot gegen 32-Jährigen

Bei der Amtshandlung schubste der 32-Jährige die Polizisten, die ihn vorläufig festnahmen. Gegen ihn wurde zudem ein Betretungsverbot verhängt, gab die Polizei am Sonntag bekannt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 23. Bezirk
  • Familienstreit in Wien-Liesing eskalierte: Festnahme nach Widerstand
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen