Familienstreit in Wien-Hernals: Ehepaar geht auf Polizisten los

Die Polizei musste sogar Verstärkung anfordern, um die Situation zu beruhigen.
Die Polizei musste sogar Verstärkung anfordern, um die Situation zu beruhigen. ©APA/ROBERT JAEGER
Am Freitagabend wurde die Polizei zu einem Ehestreit nach Wien-Hernals gerufen. Als die Beamten den Streit schlichten wollten, gingen ein 45-jähriger Mann und seine zwölf Jahre ältere Frau auf die Polizisten los.

Zeugen verständigten am 06. April 2018 gegen 22.40 Uhr die Polizei da sie in einer Wohnung in der Sautergasse einen Streit wahrnehmen konnten. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein 45-Jähriger seine 22-jährige Tochter geschlagen hatte. Während der Sachverhaltsklärung wurden der Mann als auch seine Frau immer aggressiver.

Polizei musste Verstärkung anfordern

Es wurde versucht auf die beiden beruhigend einzuwirken als plötzlich beide auf die einschreitenden Polizisten losgingen. Erst mit Hilfe der angeforderten Unterstützung konnten der 45-Jährige und die 57-Jährige festgenommen werden. Über den 45-Jährigen wurde eine Festnahmenanordnung verfügt, da sich dieser in der Probezeit einer 3-monatigen Freiheitsstrafe befindet. Bei dem Einsatz wurde ein Beamter verletzt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 17. Bezirk
  • Familienstreit in Wien-Hernals: Ehepaar geht auf Polizisten los
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen