Falscher Fünfziger: Fahnung nach Betrüger in Wien

Die Wiener Polizei sucht nach diesem Verdächtigen.
Die Wiener Polizei sucht nach diesem Verdächtigen. ©LPD Wien
Die Wiener Polizei sucht nach einem Mann, der Anfang Februar im 15. Bezirk eine gefälschte 50-Euro-Banknote wechselte.

Bereits am 8. Februar betrat ein Unbekannter eine Bankfiliale in der Hütteldorfer Straße im 15. Bezirk und wechselte eine 50-Euro-Banknote. Wie sich später herausstellte, war der Geldschein gefälscht. Der Täter verschwand unerkannt.

Betrugsermittler des Landeskriminalamtes Wien konnten ein Lichtbild des Tatverdächtigen sicherstellen. Die Polizei Wien veröffentlicht dieses nun über Anordnung der Staatsanwaltschaft und bittet um sachdienliche Hinweise zur Identität des Tatverdächtigen.

Diese werden an das Landeskriminalamt Wien, unter der Telefonnummer 01/31310 DW 33800 beziehungsweise 33516, oder an jede Polizeiinspektion erbeten.

>> Weitere Meldungen aus Wien

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 15. Bezirk
  • Falscher Fünfziger: Fahnung nach Betrüger in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen