Falla und Hattestad gewannen Sprints in Drammen

Fall (r.) und die zweiteplatzierte Björgen (l.)
Fall (r.) und die zweiteplatzierte Björgen (l.)
Die Norwegerin Maiken Caspersen Falla und ihr Landsmann Ola Vigen Hattestad haben am Mittwoch den traditionsreichen Langlauf-Sprint im norwegischen Drammen gewonnen. Falla setzte sich souverän vor der dreimaligen Sotschi-Olympiasiegerin Marit Björgen und der Schwedin Stina Nilsson durch. Olympiasieger Hattestad bezwang seinen Teamkollegen Paal Golberg und den Italiener Maicol Rastelli.


Österreich war in Drammen nur durch Katerina Smutna vertreten, bei den Herren war kein rot-weiß-roter Athlet am Start. Die Olympia-Starterin scheiterte bei den Damen als 34. allerdings bereits in der Qualifikation für das Viertelfinale der Top-30.

  • VIENNA.AT
  • Wintersport
  • Falla und Hattestad gewannen Sprints in Drammen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen