"Fall Pukanic": Festgenommener entspricht Phantombild

Laut Medienbrichten ist der 35-jährige der bosnischen Polizei als Drogendealer und Menschenschieber bereits bekannt.

Bei einem 35-jährigen Bosniaken (Muslim), der am Donnerstag in Velika Kladusa (Bosnien-Herzegowina) im Zusammenhang mit dem Mord am kroatischen Publizisten Ivo Pukanic festgenommen wurde, dürfte es sich laut Medienberichten um die Person handeln, die kurz vor dem Anschlag am Tatort gesehen worden war.

Sie soll demnach dem Phantombild entsprechen, welches die kroatische Polizei nach der Ermordung des Verlegers der Wochenzeitschrift “Nacional” und ihres Marketing-Direktors Niko Franjic vergangene Woche über den mutmaßlichen Mörder angefertigt hatte.

Der festgenommene Franjo Hadzic sei der bosnischen Polizei von früher als Drogendealer und Menschenschieber bekannt, berichteten bosnische Medien am Freitag.

Hohe Polizei-Funktionäre der beiden bosnischen Landesteile (Republika Srpska/Bosniakisch-Kroatische Föderation) bestätigten Medien gegenüber unterdessen, dass sie mit der kroatischen Polizei in der Fahndung nach den Mördern von Pukanic eng zusammenarbeiten würden.

  • VIENNA.AT
  • Moj Bec News
  • "Fall Pukanic": Festgenommener entspricht Phantombild
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen