Fair-Play, Zauberwörter und gesundes Essen

Die Kinder hatten großen Spaß im Abenteuer-Sportcamp
Die Kinder hatten großen Spaß im Abenteuer-Sportcamp ©Pezold
Im Abenteuersportcamp Mäder ging es mit rund 100 Kindern ordentlich zur „Sport“-Sache. Mäder. (thp) Kindern Freiraum geben und sie selbst entscheiden lassen, das gehört zum Erfolgsrezept der Camp-Philosophie.
Fair-Play, Zauberwörter und gesundes Essen

Im Camp Mäder wurden die Kids liebevoll betreut, zum Sport motiviert, egal ob Sportskanone oder nicht, alle hatten riesen Spaß bei den actionreichen Aktivitäten.

Spiel, Sport und neue Freunde

Neben einem tollen Sportprogramm wartete das Abenteuer-Sportcamp mit vielen kleinen Programmdetails auf. Neben einer gesunden Pause wurde auch ein gesundheitsorientierter, kindererprobter Menüplan angeboten. Neben den Eckpfeilern des guten Umgangs mit Kindern enthielt die Camp-Charta auch die Grundsätze der Fairplay-Erziehung. Zusätzlich zu den pädagogisch wertvollen Impulsen zum Fairplay gab es auch eine breit angelegte „Höflichkeitskampagne“, mit der die kleinen Zauberworte wie etwa „Bitte“ oder „Danke“ in den Vordergrund gerückt wurden. Der Spaß an Sport und Bewegung stand ständig im Mittelpunkt des Geschehens und sollte dazu beitragen, dass die Kinder auch nachhaltig verstärkt Bewegungsfreude entwickeln. Fangen spielen, Ochs am Berg, Kistenklettern, Ballspiele und Abenteuerspiele am Spielplatz, die Kinder teilten sich in Gruppen auf und stürmten mit ihren Betreuern los. Im Camp zählte nicht, wer der Beste ist, sondern das Beste aus den Kindern herauszuholen, Freundschaften zu fördern, Teamgeist zu vermitteln und gleichzeitig die Themen Sport und gesundes Essen in den Köpfen der TeilnehmerInnen zu manifestieren. Die Kinder hatten offensichtlich riesen Spaß an den Action-Tagen und werden gestärkt an Körper und Geist aus diesem Ferien-Erlebnis hervorgehen.

  • VIENNA.AT
  • Mäder
  • Fair-Play, Zauberwörter und gesundes Essen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen