Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Fahrraddieb in Wien-Liesing mit versteckter Waffe festgenommen

Das Messer lässt sich zur Form einer Kreditkarte zusammenklappen.
Das Messer lässt sich zur Form einer Kreditkarte zusammenklappen. ©LPD Wien
Freitagabend ist in Wien-Liesing ein Fahrraddieb mit einer verbotenen Waffe erwischt worden. Es handelte sich dabei um eine sogenannte versteckte Waffe - ein Messer, das mittels Klappmechanismus zur Form einer Kreditkarte zusammengeschoben werden kann. Der 45-Jährige und sein Komplize wurden festgenommen und sechs hochpreisige Fahrräder sichergestellt.

Die Männer aus Litauen waren gerade dabei, in der Prückelmayrgasse ein Rad in ein Fahrzeug zu verladen, als sie von Passanten beobachtet wurden. Die alarmierten Polizisten stellten bei der Kontrolle fest, dass bereits fünf weitere Fahrräder im Auto waren, die zuvor wahrscheinlich entwendet wurden. Dabei handelt es sich um teure Marken wie "Scott", "Cube" oder "Canyon".

Die Polizei bittet Personen, denen im Bereich Liesing in den vergangenen Tagen ein Fahrrad der oben erwähnten Marken gestohlen wurde, sich in der Polizeiinspektion Lehmanngasse unter der Telefonnummer 01/31310/49337 zu melden.

(APA/Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 23. Bezirk
  • Fahrraddieb in Wien-Liesing mit versteckter Waffe festgenommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen