Fahrraddieb in Wien 15 auf frischer Tat ertappt

Der Mann knackte das Fahrradschloss mit einer Zange.
Der Mann knackte das Fahrradschloss mit einer Zange. ©APA
Die Wiener Polizei konnte am Samstag in Rudolfsheim-Fünfhaus einen Fahrraddieb anhalten. Der 24-Jährige versuchte zuvor mit seiner Diebesbeute zu flüchten.

Zeugen beobachteten am Samstagvormittag einen Mann, der in der Felberstraße in Wien-Fünfhaus mit einer Zange ein Fahrradschloss aufbrach und mit dem gestohlenen Fahrrad daraufhin flüchtete. Die alarmierten Beamten konnten den 24-jährigen Tatverdächtigen in der Nähe des Tatortes ausmachen, jedoch setzte der Mann seine Flucht fort. Er fuhr mit dem gestohlenen Fahrrad teilweise am Gehsteig und gegen die Fahrtrichtung, um sich der Anhaltung zu entziehen.

Schlussendlich setzte der Tatverdächtige seine Flucht zu Fuß fort. Er konnte angehalten und festgenommen werden. Bei der Personendurchsuchung des Tatverdächtigen fanden die Beamten zudem Suchmittel vor. Das gestohlene Fahrrad konnte dem Eigentümer wieder übergeben werden. Der 24-Jährige wurde wegen des Verdachts des Einbruchsdiebstahls, nach dem Suchtmittelgesetz und verwaltungsstrafrechtlich angezeigt.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 15. Bezirk
  • Fahrraddieb in Wien 15 auf frischer Tat ertappt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen