Fahrraddieb entpuppte sich als abgängiger Häftling

Freitag Nachmittag ging der Polizei bei der Philadelphiabrücke ein 19-jähriger Fahrraddieb ins Netz, der - wie sich wenig später herausstellte - ein abgängiger Strafgefangener der Justizanstalt Hirtenberg ist.

Polizeibeamten fiel Freitag Nachmittag im Rahmen einer U-Bahn Streife bei der Station Philadelphiabrücke ein nervöser junger Mann mit einem Fahhrad  auf. Aus diesem Grund entschieden sie sich auch für eine Personenkontrolle. Bei der Durchsuchung konnte ein Bolzenschneider sowie ein abgezwicktes Fahrradschloss im Rucksack des Verdächtigen vorgefunden werden.

Als die Polizisten den Mann nach dem Sinn und Zweck dieser Gegenstände fragten, lief er plötzlich davon. Nach kurzer Flucht konnte der junge Mann jedoch gleich wieder von den Beamten geschnappt werden und gab schlussendlich zu, dass er das Fahrrad kurz zuvor gestohlen hatte.

Überdies stellte sich wenig später heraus, dass der Verdächtige ein abgängiger Häftling aus der Justizanstalt Hirtenberg ist. Der Mann war nach einem Freigang nicht wieder in die Strafanstalt zurückgekehrt. Nach ihm wurde bereits gefahndet.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 12. Bezirk
  • Fahrraddieb entpuppte sich als abgängiger Häftling
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen