Fahrbahnsanierung in der Juchgasse in Wien-Landstraße

Ab dem 2. August wird die Fahrbahn in der Juchgasse in Wien-Landstraße saniert.
Ab dem 2. August wird die Fahrbahn in der Juchgasse in Wien-Landstraße saniert. ©APA/HERBERT P. OCZERET
Am Dienstag, dem 2. August 2022 beginnt die Stadt Wien mit Fahrbahnsanierungsarbeiten in der Juchgasse in Wien-Landstraße.

Die Instandsetzungsmaßnahmen in der Juchgasse sind aufgrund von Zeitschäden notwendig und werden im Bereich von Ungargasse bis Landstraßer Hauptstraße durchgeführt.

Fahrbahnsanierung in der Liftfaßsstraße in Wien-Landstraße

Die Sanierungsarbeiten erfolgen in drei Abschnitten. Zunächst wird für eine Woche der Abschnitt zwischen Ungargasse und Arenberggasse gesperrt. Die Buslinie 77A wird über Rennweg, Boerhaavegasse und Juchgasse umgeleitet. Die Umleitung für den Individualverkehr erfolgt örtlich. Anschließend wird von Arenberggasse bis Boerhaavegasse in fünf Nächten gearbeitet. Im letzten Abschnitt wird für fünf Wochen von Boerhaavegasse bis Landstraßer Hauptstraße gebaut. Individual- und öffentlicher Verkehr werden in dieser Zeit aufrechterhalten.

  • Örtlichkeit der Baustelle: 3., Juchgasse von Ungargasse bis Landstraßer Hauptstraße
  • Baubeginn: 02. August 2022
  • Geplantes Bauende: 30. September 2022

Weitere Informationen erhalten Sie auf hier oder auch unter +43 1 955 59 - Infoline Straße und Verkehr.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Fahrbahnsanierung in der Juchgasse in Wien-Landstraße
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen