Fahrbahnsanierung auf der Spittelauer Lände in Wien-Alsergrund

Am 10. Juli starten Fahrbahnsanierungsarbeiten auf der Spittelauer Lände.
Am 10. Juli starten Fahrbahnsanierungsarbeiten auf der Spittelauer Lände. ©APA
Am Dienstag, den 10 Juli 2018, starten auf der Fahrbahn der Spittelauer Lände auf Höhe der Müllverbrennungsanlage bis zur Friedensbrücke Sanierungsarbeiten. Alle Infos zu der Baustelle in Wien-Alsergrund finden Sie hier.

Am 10. Juli 2018 beginnt die MA 28 aufgrund von Zeitschäden mit der Sanierung der Fahrbahn der Spittelauer Lände auf Höhe der Müllverbrennungsanlage bis zum Kreuzungsplateau Alserbachstraße/Friedensbrücke im 9. Bezirk.

Weniger Fahrstreifen auf Spittelauer Lände während Bauarbeiten

Die Arbeiten erfolgen sowohl am Tag als auch bei Nacht. Im Abschnitt von Höhe der Müllverbrennungsanlage bis zur Ingen-Housz-Gasse in Wien-Alsergrund finden die Arbeiten in der Zeit von 5 Uhr morgens bis 22 Uhr abends bei Freihaltung von zwei Fahrstreifen, in der Zeit von 22 Uhr abends bis 5 Uhr morgens bei Freihaltung von einem Fahrsteifen statt. Im Abschnitt von Ingen-Housz-Gasse bis zum Kreuzungsplateau Alserbachstraße/Friedensbrücke finden die Arbeiten in der Zeit von 20 Uhr abends bis 22 Uhr nachts bei Freihaltung von drei Fahrstreifen, in der Zeit von 22 Uhr nachts bis 5 Uhr morgens bei Freihaltung von zwei Fahrstreifen statt.

Örtlichkeit der Baustelle: 9., Spittelauer Lände auf Höhe der Müllverbrennungsanlage bis zum Kreuzungsplateau Alserbachstraße/Friedensbrücke

– Baubeginn: 10. Juli 2018, 5 Uhr Früh – Geplantes Bauende: 20. Juli

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 9. Bezirk
  • Fahrbahnsanierung auf der Spittelauer Lände in Wien-Alsergrund
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen