Fahndung nach Raub in Wien-Meidling

Die Wiener Polizei fahndet derzeit nach drei mutmaßlichen Räubern.
Die Wiener Polizei fahndet derzeit nach drei mutmaßlichen Räubern. ©LPD Wien / APA
Bereits am 13. Jänner 2020 sollen drei junge Männer einen 42-jährigen Mann bei der Meidlinger Hauptstraße geschlagen, mit einem Messer bedroht und beraubt haben. Die Wiener Polizei fahndet nun nach den Unbekannten.

Gegen 19.30 Uhr fuhr ein 41-jähriger Mann mit der U-Bahn U4 und stieg bei der Station "Meidliner Hauptstraße" aus, wie die Polizei am Dienstag in einer Aussendung mitteilte.

Der Mann ging entlang der Meidlinger Hauptstraße und dann durch einen Durchgang in Richtung Tanbruckgasse. Dort soll das Opfer in die Rippen geschlagen worden sein, wodurch das Opfer zu Boden ging. Danach wurde der Mann mit einem Taschenmesser bedroht. Die drei Verdächtigen nahmen das Handy, Bargeld und die Einkaufstasche an sich und flüchtete.

Hinweise (auch anonym) werden an das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Süd, Ermittlungsbereich Raub, Gruppe KERSCHBAUM unter der Telefonnummer 01-31310-57210bzw. 01-31310-57800 erbeten.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 12. Bezirk
  • Fahndung nach Raub in Wien-Meidling
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen