Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Fahndung erfolglos: Häftling floh in Wien-Leopoldstadt nach Stoß gegen Polizisten

Gegen den Häftling wurde eine Festnahmeanordnung ausgesprochen.
Gegen den Häftling wurde eine Festnahmeanordnung ausgesprochen. ©APA
Am Mittwochabend floh ein Häftling bei einem Überstellungsversuch in Wien Leopoldstadt. Ein Polizeibeamter wurde dabei verletzt. Eine Fahndung verlief erfolglos.

Um 19:30 Uhr sollte der wegen Suchtgifthandels in der PI Leopoldsgasse inhaftierter 21-jähriger algerischer Asylwerber in eine Justizanstalt überstellt werden. Als er von Beamten von seiner Zelle zum Wagen begleitet wurde, versetzte er einem Polizisten plötzlich einen heftigen Stoß.

Der Beamte kam zu Sturz und der Häftling ergriff die Flucht. Eine Sofortfahndung verlief ergebnislos. Der Beamte wurde leicht verletzt.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Fahndung erfolglos: Häftling floh in Wien-Leopoldstadt nach Stoß gegen Polizisten
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen