FACC hat Eigentümerwechsel vollzogen

Das Unternehmen bekommt 40 Mio. Euro neues Kapital
Das Unternehmen bekommt 40 Mio. Euro neues Kapital ©APA (Archiv/Hochmuth)
Die Übernahme des oberösterreichischen Flugzeugzulieferers Fischer Advanced Composite Components (FACC) ist vollzogen, vermeldete das Unternehmen am Donnerstag ad hoc. Neue Besitzer sind die chinesische XAC (Xi'an Aircraft Industry Company Ltd.) mit Sitz in Xian und der Finanzinvestor Advanced Treasure Limited (ATL) mit Headquarter in Hongkong.

Dem Unternehmen fließen durch den Verkauf 40 Mio. Euro frisches Kapital zu. Der neue Aufsichtsrat setzt sich aus vier Vertretern, die der neue Eigentümer entsendet, einem Mitglied von der Firma Goodrich Corporation, einem Mitglied vom Beijing Institute of Aeronautical Materials (BIAM) und drei weiteren Belegschaftsvertretern zusammen. Alle bisherigen Aufsichtsratsmitglieder haben ihr Mandat zurückgelegt. “Der neue Eigentümer wird die erfolgreiche internationale Wachstumsstrategie weiterführen, die FACC unter den Alteigentümern verfolgt hat und dem Unternehmen Zugang zu neuem Kapital und den rasch wachsenden Märkten in China und im asiatisch-pazifischen Raum erschließen”, hieß es.

FACC bleibe eine selbstständige, unabhängige Geschäftseinheit mit dem bisherigen Management unter der Führung des Vorstandsvorsitzenden Walter Stephan. Der Hauptsitz in Ried im Innkreis und die weiteren österreichischen und internationalen Standorte, an denen das Unternehmen rund 1.560 Mitarbeiter beschäftigt, bleibe bestehen.

FACC hatte im ersten Halbjahr 2009/10 durchwachsene Zahlen präsentiert. Das Ergebnis vor Steuern hat sich von -13,0 Mio. Euro im ersten Halbjahr 2008/09 auf 21,7 Mio. Euro verbessert. Auch im zweiten Quartal drehte das Ergebnis vor Steuern wieder ins Positive. Der Umsatz ist im ersten Halbjahr um 7,3 Prozent auf 119,0 Mio. Euro zurückgegangen.

  • VIENNA.AT
  • Wirtschaft
  • FACC hat Eigentümerwechsel vollzogen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen