Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

FAC souverän - 4:0 gegen Würmla

Der FAC behält die Tabellenführung, diesmal allein. St. Pölten muss daheim einen Punkt gegen den Sportklub abgeben. Die Vienna gewinnt gegen Mattersburg und Wienerberger deklassiert Jung-Rapidler.

FAC übernimmt alleinige Tabellenführung
Der FAC maschiert weiter voran! Zwar konnten die äußerst defensiv eingestellten Gäste aus Niederösterreich die erste Halbzeit noch offen halten, in der zweiten Hälfte war es um Wümrla dann geschehen. Die Tore fielen fast wie am Fließband, nach dem in Hälfte eins zwei FAC-Treffer wegegen Abseits nicht anerkannt worden waren. Für die Floridsdorfer trafen Pomper (1:0), zweimal Slawik (2:0, 3:0) und Akaslan (4:0). Fast 1.000 Zuseher bekamen einen souveränen FAC, der sich wahrlich als erster Meisterschaftskandidat präsentierte…

Dornbacher Abwehrriegel beschert Auswärtspunkt
Mit einer hervorragenden Defensivarbeit holte der Wiener Sportklub einen Punkt auf dem Voith-Platz in St. Pölten; für die Niederösterreicher somit der erste Punkteverlust in der laufenden Saison. In der Offensive brachten die Dornbacher allerdigns nicht viel zusammen, aber auch St. Pölten hatte kaum eindeutige Chancen: die Teams hielten sich gegenseitig in Schach, ein klassisches Nullsummenspiel…

Vienna holte drei Punkte heim
Die Vienna technisch gut und routiniert, Mattersburg kampfstark und engagiert wie immer. Doleschal brachte die Burgenländer in Halbzeit eins in Führung, praktisch im Gegenzug fiel aber durch Perez der Ausgleich für die Döblinger. Den Sieg für die Vienna brachte ein von Bozkurt verwandelter Elfer, Krenn (rote Karte) hatte gegen den Elferschützen die Notbremse gezogen. Dennoch behielten die dezimierten Amateure die Oberhand am Spielfeld und es war nur Vienna-Keeper Brandner zu verdanken, dass die Döblinger mit einem Sieg nach Hause fuhren.

Überraschung in Hütteldorf
Vor der Partie hätten wohl nicht viele auf einen Sieg von Wienerberger gewettet. Somit war die Überraschung im Hanappi-Stadion perfekt: Die Jung-Rapidler gingen gegen die Gäste aus Favoriten glatt mit 0:4 unter, wobei der Sieg den SV noch höher ausfallen hätte können. Als Mann der Partie erwies sich Zeljko Radovic, der nicht weniger als drei Treffer zum Sieg beisteuerte. Ein Radovic-Doppelschlag nach der Pause zerstörte jegliche Hoffnungen der Rapidler. Das vierte Tor erzielte Marinkovic. Langsam, so scheint es, kommt der Aufsteiger aus Favoriten in die Gänge…

Ergebnisse Regionalliga Ost, 5.Runde, Freitagsspiele:
SC Neusiedl – VfB Admira Amateure – 0:0 (0:0)
SV Schwechat – ASK Baumgarten – 0:1 (0:0)
St. Pölten – Wiener Sportklub – 0:0 (0:0)
FAC Team für Wien – SV Würmla – 4:0 (0:0)
SV Horn – SC Eisenstadt 6:1 (3:1)
SV Mattersburg Amateure – Vienna FC – 1:2 (1:1)
Rapid Amateure – SV Wienerberg – 0:4 (0:2)

Regionalliga Ost
1.   FAC Team für Wien   5   13 : 2   15
2.   SKN   5   9 : 4   13
3.   Horn   5   10 : 6   10
4.   Würmla   5   12 : 10   9
5.   Rapid A.   5   7 : 8   9
6.   Vienna   5   6 : 5   8
7.   Zwettl   4   8 : 4   7
8.   Wienerberg   5   6 : 4   7
9.   Admira   5   7 : 6   7
10.   WSK   5   5 : 5   6
11.   Neusiedl   5   3 : 4   5
12.   FCH/WY   4   5 : 7   4
13.   Baumgarten   5   5 : 10   4
14.   Mattersburg A..   5   6 : 8   3
15.   Schwechat   5   1 : 10   1
16.   Eisenstadt   5   2 : 12   1
Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wiener Fussball
  • FAC souverän - 4:0 gegen Würmla
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen