"Expressverbindung" zum Wienerberg

Symbolfoto &copy bilderbox
Symbolfoto &copy bilderbox
Die derzeit eher dürftige Anbindung des Wienerbergs an den öffentlichen Verkehr wird verbessert - neue Buslinie "7B" fährt nonstop von der Philadelphiabrücke zur Wienerberg City.

Die Wiener Linien und die „Wienerberg City ErrichtungsgmbH“ (WCE) finanzieren gemeinsam eine neue Expressverbindung. Ab Mittwoch wird die Linie “7B“ ohne Zwischenstopp zwischen der U-Bahn-Station Philadelphiabrücke und der Wienerberg City im Süden der Stadt unterwegs sein.


Der 7B ist der Nachfolger des „Twin Tower“-Shuttlebusses, der damit in das System der Wiener Linien integriert wird. Betrieben wird die Strecke von einer privaten Firma. Die Fahrzeit wird laut Wiener Linien zwischen fünf und sieben Minuten betragen.


Der Bus startet bei der U-Bahn vom Ausgang Schedifkaplatz und bleibt am Wienerberg beim Vienna Twin Tower sowie beim Bauteil B des Business Parks Vienna stehen. Das Gebiet rund um die imposanten Twin-Tower-Doppeltürme beherbergt inzwischen 200.000 Büro- und Geschäftsflächen sowie mehr als 1.000 Wohnungen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • "Expressverbindung" zum Wienerberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen