Explosion bei Arbeitsunfall in Wien: Arbeiter erlitt schwere Brandverletzungen

Arbeitsunfall im Rahmen von Renovierungsarbeiten in einer Wohnung in Wien-Leopoldstadt
Arbeitsunfall im Rahmen von Renovierungsarbeiten in einer Wohnung in Wien-Leopoldstadt ©APA (Sujet)
Bei Arbeiten in einer Wohnung in Wien-Leopoldstadt bildeten sich Chemikalien und es kam zu einer Explosion. Bei dem Unfall erlitt ein Arbeiter schwere Brandverletzungen.

Am Montag, den 18. März um 12.10 Uhr kam es im Zuge von Bodenschleifarbeiten in einer Wohnung Am Tabor im 2. Bezirk zu Bildung von Chemikalien, wodurch in weiterer Folge eine Gasagglomeration entstand und zu einer Explosion führte. Dabei wurden auch umliegende Wohnungen beschädigt.

Bei dem Vorfall wurde ein 57-jähriger Arbeiter verletzt. Das Unfallopfer erlitt Brandverletzungen am Kopf und im Bereich der oberen Extremitäten. Der Arbeiter wurde mit der Wiener Berufsrettung in ein umliegendes Spital gebracht.

(Red./APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Explosion bei Arbeitsunfall in Wien: Arbeiter erlitt schwere Brandverletzungen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen