Experten: Iran könnte binnen zehn Monaten Atombombe bauen

Neue Studie veröffentlicht: Iran macht Fortschritte in seinem Atomprogramm.
Neue Studie veröffentlicht: Iran macht Fortschritte in seinem Atomprogramm. ©AP
Der Iran könnte nach Einschätzung von Experten binnen zwei bis vier Monaten genügend waffenfähiges Uran zum Bau einer Atombombe produzieren und bräuchte dann nur weitere acht bis zehn Monate, um die Bombe zu bauen.

Teheran habe bei seinen Bemühungen zur Urananreicherung Fortschritte gemacht, heißt es in einer am Montag in den USA vom Institut für Wissenschaft und Internationale Sicherheit veröffentlichten Studie.

Angriff auf Iran steht im Raum

Der Iran steht im Verdacht, unter dem Vorwand eines zivilen Atomprogramms nach Atomwaffen zu streben. Die israelische Regierung drohte wiederholt mit einem Präventivschlag gegen iranische Atomanlagen, um Teheran am Bau der Bombe zu hindern. Auch die USA haben einen Militärangriff als letztes Mittel nicht ausgeschlossen, Präsident Barack Obama drängt Israel aber zugleich zur Zurückhaltung.

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Politik Vorarlberg
  • Experten: Iran könnte binnen zehn Monaten Atombombe bauen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen