Exotik in der Stadt

© LSK
© LSK
Das sensationelle Afrika Festival mit vier sensationellen Live Bands, afrikanischen Artisten, Kinder- und Trommelworkshops beehrt am 25. Oktober Wien.

Das Kulturfestival mit seiner durch Sponsoring- und Förderungsansuchen ein Jahr dauernden
Vorbereitungszeit ist eine große Herausforderung. An dem Festival nehmen afrikanische KünstlerInnen
aus dem Ausland und KünstlerInnen, die in Österreich leben teil. Das afrikanische Kulturfestival will
die Vielfalt der Musik und Kunst des afrikanischen Kontinents durch das Potential und Talent der
Teilnehmer unter Beweiß stellen. Abgerundet wird das Programm mit wunderbaren Afrikanischen
Speisen und Getränken.

Ab 17 Uhr Artistenperformance – ab 18 Uhr begeistern sie bis Mitternacht die folgenden vier
großartigen afrikanischen Formationen:

AFRO MANDENG:
Die sensationelle Formation aus Westafrika rund um Meistertrommler LAMIN CAMARA ist ein Highlight
der heimischen Afro – Szene. Lamine Camara & Afro Mandeng spielen eigene Nummern und
Arrangements, geprägt von viel Kreativität und buntem Sound. Die Musik der Gruppe ist durch die
traditionellen Elemente der Mandeng-Musik des 12. und 13. Jahrunderts beeinflußt.
Die Gruppe kombiniert dazu traditionellen afrikanischen Instrumente wie Kora, Balafon, Djembe,
Doundoun, Sangban, Kenkeny, Kirin, Kalabasse, Chekere, Barani, Tama, Sabar und Saxophone, Bass
Gitarre und Flöte und mischt diese mit viel Gesang.Die bunte Mischung aus traditioneller Tanzmusik
und Elementen aus Jazz, Afrobeat, Klassik und Worldmusik ist nicht nur ein Ohrenschmaus, sondern
schlicht ein atemberaubender Mix, der die Zuschauer von den Sitzen reisst.

Youth Explosion:
Dance, Music, Songs plus Boli’s Modern and Traditional African Fashions
Mrs. Zena Eggough präsentiert Jugendlichen Tanz, Musik und Gesang sowie eine afrikanische fröhliche
Modenschau, die an Eleganz, Farbenprächtigkeit, lebensfreude und toller Choreographie keine
Wünsche übrig läßt. Die Kleider der Modenschau sind aus afrikanischen Stoffen und überwiegend in
Batik gearbeitet und meist in ebensolchen traditionellem Still geschnitten. Einige Kleider sind Boli´s
avantgardistischem kreativem Design gefertigt.

RAMADU & The AFROVIBES
RAMADU & The AFRO-VIBES Band sind acht exzellente Musiker, die charakteristische Bestandteile der
wunderschönen Musik Südafrikas und Zimbabwes mit populären westlichen Musikstilen harmonisch zusammenführen. Das Publikum wird mit herrlichen Melodien, die am ehesten in Richtung Afro Soul
beschrieben werden können, bestens unterhalten.
Drei wunderschöne, kraftvolle Stimmen voll Groove und Soul werden mit mitreißenden Choreografien
gemischt, die die Zuseher schlicht von den Stühlen reißen. Ein grenzgeniales Live-Erlebnis für Alle, die
sich dem Soul, Funk oder der atemberaubenden Klänge aus Zimbabwe und Südafrika verbunden
fühlen…
Neben typisch westlichen Instrumenten, werden kommen auch traditionelle afrikanische Instrumente
wie Djembe, Chekere, Juju shakers und vieles Andere in perfekter Harmonie zum Einsatz. Ein Abend
zum mitschwingen, tanzen, grooven und eine echte Bereicherung für die europäische Musikszene…

Mitspielen und 5×2 Karten gewinnen! HIER geht es zum Gewinnspiel

  • VIENNA.AT
  • Kultur
  • Exotik in der Stadt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen