Ex-Weltmeister Boonen brach sich in Abu Dhabi Schläfenbein

Schwerer Sturz bei Abu-Dhabi-Tour
Schwerer Sturz bei Abu-Dhabi-Tour
Der frühere Straßenrad-Weltmeister Tom Boonen ist am Freitag bei der Abu Dhabi Tour schwer gestürzt und hat einen Bruch des Schläfenbeins erlitten. Wie sein Etixx-Quick-Step-Team mitteilte, ist er aber wieder bei Bewusstsein. Zur weiteren Beobachtung muss der Belgier aber im Krankenhaus bleiben.


Boonen war auf der zweiten Etappe bei einem Zwischensprint zu Fall gekommen und hatte sogar zwischenzeitlich das Bewusstsein verloren. Bilder zeigten den Klassikerspezialisten, wie er am Kopf blutete. Die Etappe ging im Sprint an den Italiener Elia Viviani, der Sky-Profi setzte sich im Zielsprint vor dem slowakischen Weltmeister Peter Sagan durch. Viviani ist auch Gesamtführender, der Österreicher Patrick Konrad rangiert auf Platz 33.

  • VIENNA.AT
  • Sport
  • Ex-Weltmeister Boonen brach sich in Abu Dhabi Schläfenbein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen