Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ex-Porno-Produzent steigt bei Formel 1-Team Haas ein

Formel 1-Team Haas.
Formel 1-Team Haas. ©APA/AFP/Pedro PARDO
"Rich Energy" wird neuer Hauptsponsor beim Formel 1-Team "Haas". Pikant dabei: Das Unternehmen wird von einem Ex-Porno-Produzenten geführt.

In der Saison 2019 wird aus dem amerikanischen Formel 1-Team offiziell das “Rich Energy Haas F1 Team”. Einer der Geschäftsführer von “Rich Energy” ist David Sullivan (69), der bereits in den 1970er-Jahren sein erstes Geld mit Softporno-Filmen und durch Porno-Magazine verdiente. Später kauft sich der Self-Made-Milliardär auch den Premier League-Klub West Ham United. Durch den neuen Hauptsponsor soll sich natürlich auch die Farbe des Haas Formel 1-Autos ändern und nicht nur der Name des Rennstalls.

Mit dem Energy Drink-Hersteller kehrt nun wohl auch die legendäre schwarz-goldene Farbkombination in die Formel 1 zurück. In den 80er Jahren sponsorte die Zigarettenmarke John Player Special das Lotus-Team mit Ayrton Senna und Mario Andretti hinter dem dem Steuer.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Motorsport
  • Ex-Porno-Produzent steigt bei Formel 1-Team Haas ein
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen